Die Papageitaucher von Ingólfshöfði - Heuwagenfahrt

Über die Reise

Das Kap Ingólfshöfði befindet sich in einem Naturschutzgebiet an der Südküste von Island und bietet ideale Bedingungen für eine große Kolonie Papageitaucher, die hier von Mai bis August nistet. Sie fahren im Heuwagen einer isländischen Bauernfamilie, der von einem Traktor gezogen wird, über die Dünen und wandern dann etwa 3 km zum Vogelfelsen.

Der erste Teil der Wanderung geht über eine steile Sanddüne und weiter über steiniges Terrain. Der zweite Teil ist leichter und geht über flaches Grasland. Bitte achten Sie darauf, dass Sie körperlich fit genug sind für diese Wanderung.

Bitte tragen Sie Outdoor-Kleidung, da Sie ggf. Wind, Regen und Sandstürmen ausgesetzt sein können. Gutes Schuhwerk und regenfeste Kleidung sind von Vorteil.


Highlights

  • Papageitaucherkolonie
  • Heuwagenfahrt
  • Kap Ingólfshöfði

Preis

pro Person

Erwachsener ISK 7.500,-

Kinder (8-16 J.) ISK 2.500,-

Kinder  4-7 Jahre  gratis, für kleinere Kinder ist die Tour weniger gut geeignet

 

Termine

2018

21. Mai bis 20. August täglich  (außer sonntags)

10:15 und 13:30 Uhr


Leistungen

  • 2,5 stündige Tour, davon:
  • 25 Min. Fahrt im Heuwagen
  • 1,5 Std. (6 km) leichte bis mittelschwere Wanderung zum Kap Ingólfshöfði (hin- und zurück)
  • Englischsprachiger Guide

Galerie

Buchen

Loading...