Die arktische Wunderwelt – Ammassalik, Ostgrönland, 3 Tage

Über die Reise

Die arktische Wunderwelt – Ammassalik, Ostgrönland  – eine 3 tägige Tour (2 ÜN) 

Grönland und Island sind zwei unterschiedliche Welten die sich kaum miteinander vergleichen lassen. Dennoch beträgt die Entfernung von Reykjavik bis Ammassalik an der Ostküste Grönlands nur 760 km. Das riesige Land mit seiner geringen Bevölkerungsdichte verfügt über eine einmalige Tierwelt, imposante Landschaften und eine faszinierende Kultur. Fjorde, Buchten und Eisberge die Giganten gleichen, lassen sich auf vielfältige Art und Weise entdecken. 


Ihre Grönlandreise beginnt am Inlandsflughafen in Reykjavík. Von dort fliegen Sie zunächst nach Kulusuk an der Ostküste Grönlands und mit dem Hubschrauber weiter nach Ammassalik, welches von den von den Einheimischen Tasiilaq genannt wird. Ammassalik ist mit ca. 2093 Einwohnern und zahlreichen bunten Holzhäusern die größte Ortschaft in Ostgrönland und liegt in einem malerischem und tiefen Fjord umgeben von hohen Bergen. Die Inuit-Kultur ist hier noch im täglichen Leben allgegenwärtig.

Mehrere Ausflugs- und Wandermöglichkeiten sind im Sommer vor Ort buchbar, z. B. Hubschraubertouren über die Gletscher, Kajaktouren, Bootsfahrten zwischen den Eisbergen auf dem Fjord, Walbeobachtungstouren und Angeln. Sie können sich natürlich auch selbst auf den Weg machen z.B. in das Tal der Blumen mit einer erstaunlichen Pflanzenvielfalt. Vorbei an einem Gebirgsbach und glasklaren Seen lässt sich die Wanderung beliebig fortsetzen. Im Heimatmuseum finden sich zahlreiche Kulturschätze aus dem isolierten Ostgrönland wie Kajaks, Holzmasken und Tupilak-Figuren von einheimischen Künstlern.


Highlights

  • Das isolierte Ostgrönland
  • Majestätische Berge
  • Eisberge im Ammassalik Fjord
  • Arktisches Wanderparadies

Termine

Juni – August 2016

Bitte beachten Sie, dass die Abreise nach Ammassalik nicht an Sonntagen stattfinden kann, da kein Helicopterflug von Kulusuk nach Ammassalik an diesem Wochentag angeboten wird.


Leistungen

  • Flug ab dem Inlandsflughafen in Reykjavik nach Kulusuk und zurück
  • Hubschrauberflug nach Anmmassalik und zurück
  • 2 ÜN im Hotel Angmassalik mit Vollpension

Die Preisbasis ist auf die Verfügbarkeit der günstigsten Flugbuchungsklasse ausgerichtet. Sollte diese Preisklasse bei Buchungswunsch nicht mehr verfügbar sein, so werden wir die nächsthöhere verfügbare Preisklasse anbieten.

Zusatznacht in Reykjavik: In den Leistungen sind lediglich die Übernachtungen in Grönland enthalten. Durch die Flugzeiten wird aber in den meisten Fällen eine Zusatzübernachtung in Reykjavík notwendig. Den Preis für diese erhalten Sie auf Anfrage.

Reiseverlauf

1

Flug Reykjavik - Kulusuk - Ammassalik

Vom Inlandsflughafen in Reykjavík fliegen Sie zunächst nach Kulusuk (Flugzeit ca. 2 Stunden) wobei Sie aus der Luft schon die ersten Eisberge im Meer sehen können. Von Kulusuk fliegen Sie mit den Helicopter ca. 10 Minuten über den mit Eisbergen gefüllten Fjord nach Ammassalik, wo Sie im Hotel Angmassalik einchecken. 2 ÜN in Ammassalik. 

2

Wanderungen und Ausflüge

Diesen Tag haben Sie zur freien Verfügung und entscheiden selbst, ob Sie eine längere Wanderung unternehmen oder an Aktivitäten wie Kajak fahren, Angeln oder einer Bootstour zum Packeis teilnehmen. Diese Touren werden vom Hotel Angmassalik angeboten und können direkt vor Ort gebucht werden. Wenn Sie sich selbst auf den Weg machen wollen, empfiehlt sich das Tal der Blumen mit einem Gebirgsbach, kleinem Wasserfall und einem See. Erkunden Sie auch den Ort mit seinen über mehrere Hügel verstreuten Häusern. Besichtigen Sie dabei auch die Kirche und das Heimatmuseum.

3

Flug Ammassalik - Kulusuk - Reykjavík

Heute treten Sie wieder den Rückflug nach Reykjavik an beginnend mit dem Helicoptertransfer nach Kulusuk und von dort mit dem Flugzeug zum Inlandsflughafen in Reykjavík.

Galerie