November 23, 2020

Einreise nach Island


Die Grenzen Islands bleiben während der COVID-19-Pandemie für andere EU-Staaten und Mitglieder des Schengenraums an sich offen. Wer einen Antikörpertest oder eine Impfbescheinigung vorweisen kann, kann ohne zweifache Testung in Island und ohne Quarantäne einreisen. 

Alle Einreisenden nach Island müssen sich ab dem 19.02.2021 vor der Abreise einem PCR-Test unterziehen. Dieser darf zum Zeitpunkt der Einreise nicht älter als 72 Stunden alt sein. Das Testzertifikat muss in Englisch, Isländisch, Dänisch, Schwedisch oder Norwegisch verfasst sein. Ausgenommen davon sind Geimpfte und Genesene, die aber die entsprechenden Bescheinigungen vorweisen müssen.

Einreisende müssen sich zudem in Island zweimal testen lassen, es sei denn, sie können einen Antikörper-Test eines EU / EFTA-Staates vorweisen, die Ihre Genesung von Covid-19 bescheinigt. Alle, die mit einer gültigen Impfbescheinigung (oder Eintrag im internationalen Impfpass) nachweisen können, dass sie eine vollständige Impfung mit einem anerkannten Impfstoff gegen COVID-19 erhalten haben, sind ebenfalls von der Quarantäne befreit. Auch Kinder müssen sich seit Januar 2021 den Tests unterziehen.

Zwischen den beiden Tests, die kostenlos sind, müssen sie für 5 bis 6 Tage in Quarantäne verbleiben und dabei die Quarantäneanweisungen für Islandreisende befolgen. Ausserdem muss man kurz vor der Einreise ein Voranmeldeformular ausfüllen, was für alle Reisenden gilt unabhängig von Impfung oder überstandener Infektion.

Am 16.01.2021 wurde verkündet, dass diese Regelung der doppelten Testung mit dazwischenliegender Quarantäne bis zum 30.04.2021 bestehen bleiben soll, da das Infektionsgeschehen in Island seit Mitte November niedrig ist, alle anderen Länder aber als Risikoländer eingestuft wurden. Derzeit geht es mit den Impfungen zwar langsam aber dafür stetig voran. 6% sind bereits geimpft wurden (Stand 17.02.), Ende Februar sollen es 10% der Bevölkerung sein und bis Ende Juni mindestens 50% der Bevölkerung oder genaugenommen 190.000 Personen. Das gibt Grund zur Hoffnung, dass die Grenzbestimmungen im Frühsommer gelockert werden.

Derzeitige Maßnahmen im Inland

Aufgrund der geringen Infektionstätigkeit ist sind die Beschränkungen derzeit verglichen mit allen anderen europäischen Ländern relativ locker. In den letzten 5 Tagen gab es keine einzige Neuinfektion mehr (Stand: 17.02.2021). Schulen haben ohne Einschränkungen geöffnet, an den Universitäten wird wieder Präsenzunterricht durchgeführt und es gibt keine Einrichtungen, die aufgrund von Covid den Betrieb nicht aufrechterhalten dürfen. Allerdings gibt es noch immer Einschränkungen bei der Auslastung bestimmter Einrichtungen. Folgende Massnahmen gelten in Island vom 08.02. bis zum 03.03.2021:

Covid Bestimmungen bis 3. März

Was ist derzeit erlaubt in Island? 20 Personen dürfen sich treffen aus verschiedenen Haushalten. Dienstleistungen die Nähe erfordern wie Friseurbetriebe sind erlaubt. In Religionsgemeinschaften dürfen 150 Personen zusammenkommen. Schwimmbäder und Fitnessstudios dürfen eine Auslastung von 50% haben. Am Sporttraining dürfen 50 Personen teilnehmen. Restaurants und Diskotheken, Casinos und Bars dürfen 20 Personen hereinlassen. Museen und Theater dürfen 150 Personen einlassen, Supermärkte, Apotheken und andere Läden 150 Personen.

Regeln für die fünf- bis sechstägige Quarantäne

Während der Quarantänezeit darf man die Unterkunft nicht wechseln. Eine Ausnahme ist die Nacht nach der Ankunft in Island. Diese kann in einer geeigneten Unterkunft in der Nähe des Einreiseortes verbracht werden, bevor die Reise direkt zu der Quarantäneunterkunft führt, die für die Dauer der Quarantäne genutzt wird. Der Aufenthaltsort muss ein eigenes Badezimmer/WC haben und gemeinsame Räumlichkeiten dürfen nicht benutzt werden. Zelt, Camper und Campervan sind nicht gestattet, zumindest nicht, wenn keine eigene Toilette dabei ist.  Wer in einem Wohnmobil die Quarantäne verbringen möchte, darf den Campingplatz nicht wechseln.

Unter Quarantäne stehende Personen dürfen keine Besorgungen machen, d h. nicht in die Apotheke, in den Supermarkt usw. gehen. Man darf jedoch einen Mietwagen oder das eigene Fahrzeug fahren und Spaziergänge in der Natur an wenig besuchten Stellen unternehmen.

Die wichtigsten Quarantäneregeln auf deutsch

Instructions for quarantine for visitors in Iceland

Reisen nach Island mit Impfnachweis

Ein Impfstoffzertifikat muss folgende Anforderungen erfüllen bzw. folgende Angaben enthalten:

  • Es muss sich um ein internationales Zertifikat gemäß IHR (International Health Regulations) handeln.
  • Es muss in entweder in englischer, isländischer, dänischer, norwegischer, schwedischer oder französischer Sprache ausgestellt werden.
  • Vor- und Nachname (wie in den Reisedokumenten).
  • Geburtsdatum.
  • Staatsangehörigkeit.
  • Passnummer (oder Reisedokumentnummer).
  • Name der Krankheit gegen die geimpft wurde, in dem Fall COVID-19.
  • Termin, wann die Impfungen durchgeführt wurden und ob die Impfung abgeschlossen ist.
  • Aussteller des Zertifikats (Klinik/ Verwaltungszentrum) mit Unterschrift.
  • Impfstoff verabreicht.
  • Hersteller- und Chargennr. des Impfstoffs.
  • Offizieller Stempel.

Reisen nach Island mit Quarantäne

Sollten Sie sich dazu entscheiden nach Island zu reisen, kann die Quarantänezeit der Reise organisiert werden. Zu diesem Zweck würde man ein Apartment in Reykjavík anmieten oder ein Ferienhaus auf dem Lande, die alle Voraussetzungen für die Einhaltung der Quarantäne erfüllen. Es gibt mittlerweile Vermieter, die anbieten, für Ihre Gäste einkaufen zu gehen. Im Hauptstadtgebiet kann man online Lebensmittel bestellen die bis vor die Tür geliefert werden. Beim Gästehaus Sunna bekommt man auch Hinweise, welche Restaurants und Geschäfte Take-Away anbieten.

Was ist während der Quarantäne erlaubt?

  • Gäste dürfen spazieren gehen, müssen aber die Ein-Meter-Regel einhalten
  • Wenn Gäste ein Auto zur Verfügung haben, dürfen sie damit fahren, dürfen aber keine Ausflüge in überfüllte Touristenziele unternehmen und keine öffentlichen Toiletten benutzen.

Island ist derzeit an kaum einem Ort überfüllt. Selbst an den großen Sehenswürdigkeiten lässt sich gut Abstand halten.

Welche Unterkünfte gibt es für die Quarantäne?

Das isländische Touristenbüro Ferðamálastofa hat eine Liste von Unterkünften erstellt, die sich für diesen Zweck eignen. Um als Quarantäneunterkunft zugelassen zu werden, müssen u.a. folgende Richtlinien befolgt werden:

  • Alle Dienstleistungen werden an der Zimmertür erbracht, z.B. die Lieferung von Lebensmitteln
  • Räume, die für Gäste in Quarantäne vorgesehen sind, müssen von Räumen für Gäste, die sich nicht in Quarantäne befinden, getrennt werden. z.B. in einem separaten Flügel, auf oder in einem kleinen Gästehaus.
  • Jedes Zimmer muss über ein eigenes Bad und WC/Toilette verfügen
  • Informationen über Zimmerservices, die Gäste erhalten können, müssen im Zimmer sein, wie z.B. Frühstück, Menüs für andere Erfrischungen, nahe gelegene Restaurants mit Hauslieferung, Geschäfte mit Hauslieferung und ähnliches.
  • Das Objekt muss den Gästen dabei behilflich sein, einen Termin für eine zweite Untersuchung im nächstgelegenen Gesundheitszentrum zu vereinbaren und den Gästen zeigen, wo sich dieses Zentrum befindet und wie sie am besten dorthin gelangen (bei Bedarf ein Taxi bestellen).

Ein Beispiel wären die Sommerhäuser Akurgerði in der Nähe von Selfoss oder Fagrabrekka bei Hella. Von dort könnten Sie mit dem Auto Ausflüge in die Natur unternehmen, solange Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Schwimmbäder, Restaurants, Museen und Ausstellungen dürfen nicht besucht werden. Diese Aktivitäten sollte man sich für den Rest der Reise aufheben. Nach der Quarantäne kann die Reise ganz normal fortgesetzt werden.

Unterbringung während der Quarantänezeit

Unterkünfte, die sich für eine Quarantäne eignen im Raum Selfoss, Flúðir, Hella

Cottages Fagrabrekka: http://fagrabrekka.is/

Sommerhäuser Akurgerði bei Selfoss: https://www.salehorses.is/page/location-akurgerdi

Hestheimar: https://hestheimar.is/

Gästehaus Brekkugerði: https://www.brekkugerdi.is/

Gästehaus Julia: http://www.julias-guesthouse.com/

Hotel Eldhestar: https://eldhestar.is/

Austurey Cottages: https://www.austurey.is/

Fagrabrekka bei Hella eignet sich hervorragend als Unterkunft für die Quarantäne. Das Essen wird vor die Tür geliefert.

 

Cottages bei Akurgerði. Rundum sorglos mit schöner Aussicht auf Pferde und dazu ein eigener Hot Pot.

 

Unterkünfte, die sich für eine Quarantäne eignen im Haupstadtgebiet (Reykjavík und Umgebung)

Gästehaus Sunna in Reykjavík: https://sunna.is/

Hotel Kríunes in Kópavogur: https://www.kriunes.is/

Canopy: https://www.hilton.com/en/hotels/rekcapy-canopy-reykjavik-city-centre/?WT.mc_id=zELWAKN0EMEA1PY2DMH3LocalSearch4DGGenericx6REKCAPY

Hotel Klettur: https://hotelklettur.is/en/

 

 

Das Hotel Kríunes in Kópavogur im Hauptstadtgebiet. Gut zum eingewöhnen mit Blick auf den See Elliðavatn.

 

Unterkünfte, die sich für eine Quarantäne eignen in Westisland

Bjarg: https://www.heyiceland.is/accommodation/detail/680/bjarg

Stundarfríður: https://stundarfridur.com/en-gb

 

 

Auch in anderen Regionen gibt es schöne Unterkünfte, in denen man die Tag sinnvoll zum erkunden der Landschaft nutzen könnte:

Mið-Hvoll Cottages bei Vík: https://midhvoll.is/

Hestasport im Norden im Skagafjörður: https://riding.is/

Hestasport

Hestasport im Norden.

Test am Flughafen Keflavík

  • Bei dem Test werden Abstriche aus dem Rachenraum und der Nasenschleimhaut genommen. 
  • das Ergebnis wird innerhalb von 4 bis 6 Stunden per SMS oder die App “Rakning C-19” bekanntgegeben. Passagiere die nach 17:00 Uhr im Flughafen ankommen erhalten die Ergebnisse am Folgetag.
  • Der Test ist kostenlos
  • Im Falle einer aktiven Infektion muss sich derjenige selbst isolieren

Zweiter Test 

Nach 4 bis 6 Tagen muss ein weiterer Test durchgeführt werden. Zwischen den beiden Tests müssen besondere Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden. Der zweite Test ist kostenlos. In Reykjavik werden Tests in der Suðurlandsbraut 34, 108 Reykjavík, Erdgeschoss, zwischen 10:00 und 15:00 Uhr von Montag bis Freitag und zwischen 12:00 und 15:00 Uhr an Wochenenden und Feiertagen durchgeführt. Es werden keine Termine vereinbart. Es muss der Ausweis vorgezeigt werden. Die Registrierung ist mit dem 1. Test verbunden, und diejenigen, die automatisch benachrichtigt werden, erhalten per E-Mail einen Strichcode, oder man wird erst vor Ort registriert.

Ausserhalb des Haupstadtgebietes und Akureyri muss ein Termin vereinbart werden beim entsprechenden Gesundheitszentrum.

Weitere Infos zum zweiten Test.

 

Kontaktformular und Tracing-App 

  • Vor der Anreise oder spätestens bei Ankunft am Flughafen muss auch das Kontaktformular “Pre-registration for visiting Iceland” ausgefüllt werden mit Angaben zu Flügen und Aufenthaltsorten während der Reise.
  • Reisenden wird nahegelegt, die isländische App zur Rückverfolgung von Infektionsketten “Rakning C-19” herunterzuladen. Die App wurde unter Einhaltung strengster Datenschutzstandards entwickelt, wobei die Standortdaten lokal auf dem Gerät des Benutzers gespeichert werden, sofern sie im Falle einer Infektion nicht zu Rückverfolgungszwecken freigegeben werden. Dies funktioniert folgendermaßen: Wenn bei Ihnen COVID-19 diagnostiziert wurde, kann das Suchteam des Notfallmanagements über die App eine Anfrage an Sie schicken und Sie um die Weitergabe der Daten bitten. Wenn Sie damit einverstanden sind, werden Ihre Daten sicher an die Datenbank des Teams zur Ermittlung von Kontaktpersonen weitergeleitet. Das Team kann dann Ihre Standortdaten verwenden, um die Personen und Orte zu identifizieren, die möglicherweise dem Virus ausgesetzt waren.

 

Sicher fliegen mit Icelandair

Icelandair hat ebenfalls Maßnahmen und Sicherheitsvorschriften herausgegeben, die an Bord, beim Einchecken und am Terminal eingehalten werden. Hier sind einige Beispiele:

  • Nutzen Sie die Icelandair-App oder checken Sie online ein, um Ihre Bordkarte zu erhalten; sie gewährleistet eine berührungslose Reise durch das Terminalgebäude und ins Flugzeug.
  • Ihr aufgegebenes Gepäck wird nach strengen Sicherheitsvorschriften behandelt.
  • Bitte beachten Sie, dass sich seit dem 11. Juni 2020 die Regeln für Handgepäck geändert haben. Passagiere dürfen nur einen persönlichen Gegenstand mit an Bord nehmen, der unter den Sitz passen muss. Ihr Handgepäck muss beim Check-in oder am Flugsteig (ohne Aufpreis) im Frachtraum aufgegeben werden. Icelandair diese proaktive Maßnahme ergriffen, um jegliche Gesundheitsrisiken für unsere Passagiere und das Personal an Bord zu minimieren, indem sie  die Berührungspunkte im Flugzeug begrenzen.
  • An Bord muss eine Gesichtsmaske vom Einsteigen in unser Flugzeug bis zum Aussteigen getragen werden. Kinder unter 12 Jahren sind von dieser Verpflichtung ausgenommen. Es wird empfohlen, die Maske auch am Flughafen zu tragen. Auch das Kabinenpersonal wird Masken tragen. Die Passagiere sollen ihre eigenen Masken mitbringen, und es wird empfohlen, für den Flug und die Zeit am Flughafen mehr als eine Maske dabeizuhaben. Dies kann entweder eine nicht-medizinische oder eine medizinische Maske sein, aber die Maske muss sowohl Ihre Nase als auch Ihren Mund bedecken. Die Passagiere haben die Möglichkeit, ihre Masken zum Essen und Trinken an Bord des Flugzeugs abzunehmen. Für Passagiere, die keine eigene Maske mitbringen oder aus irgendeinem Grund eine zusätzliche Maske benötigen, stellen wir beim Einsteigen Masken zur Verfügung. Wir raten, die Anweisungen der WHO (Weltgesundheitsorganisation) zum Anlegen, Benutzen, Ablegen und Entsorgen einer Maske zu befolgen. Weitere Informationen zur Maskenpflicht bei Icelandair.
  • Alle Mitarbeiter von Icelandair befolgen jederzeit strenge Hygienerichtlinien.
  • Sie werden gebeten, beim Einsteigen die 2-Meter-Regel zu beachten.
  • Bitte planen Sie mehr Zeit zum Einsteigen ein und vermeiden Sie lange Warteschlangen.
  • Sobald Sie an Bord des Flugzeugs sind, werden Sie gebeten, sofort Ihren Platz einzunehmen.
  • Der Service an Bord ist begrenzt, um den Kontakt zwischen Passagieren und Besatzungsmitgliedern zu minimieren.
  • Wasser wird während des Fluges nicht nachgefüllt, Sie bekommen aber beim Einsteigen eine Wasserflasche.
  • Sie können gerne Ihre eigenen Lebensmittel und alkoholfreien Erfrischungen mit an Bord bringen.
  • Laden Sie die Icelandair App für eine kontaktlose Reise herunter, darüber können Sie einchecken und Ihre Buchung verwalten.
  • Reisen Sie nicht, wenn Sie sich krank fühlen oder Symptome – auch leichte – aufweisen.

Icelandair betont, dass laut WHO, der Weltgesundheitsorganisation, ist das Risiko, sich an Bord eines Flugzeugs zu infizieren, aufgrund der HEPA-Filter und der Luftqualität geringer als am Boden. Untersuchungen haben gezeigt, dass das Risiko der Übertragung einer übertragbaren Krankheit an Bord eines Flugzeugs gering ist. Alle Sicherheitsmaßnahmen von Icelandair befinden sich hier.

 

Dieser Blog wird aktualisiert. Das letzte Update war am 17.02.2021

 

Weiterführende Links: 

Offizielle Informationen zur Einreise: https://www.covid.is/categories/tourists-travelling-to-iceland

Quarantäneanweisungen für Islandreisende: https://www.landlaeknir.is/servlet/file/store93/item42655/Instructions%20for%20travellers%20in%20quarantine%2016.08.2020_DE_Skjal.pdf

Wie groß ist das Ansteckungsrisiko auf Flügen?: https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/coronavirus-flugverkehr-ansteckung-1.4901524?fbclid=IwAR1VCcZPGJC4SWiD9OSDU-Q0M1MFZ9CYxDzdGvAMxvtzjpggT1zScWt4n_s

 

Frühere Artikel von Erlingsson Naturreisen zum Thema Corona

Island derzeit mit niedrigster Infektionsrate in Europa

Gute Gründe für eine Islandreise nach Corona

Sicher nach Island reisen ab dem 15. Juni

Island öffnet Grenzen am 15. Juni vom 14. Mai

Island fast ohne Virus und ohne Touristen, vom 10. Mai

Island und Corona: Ein Update vom 06.04.

Wie gehen die Isländer mit COVID-19 um?

Einreiseregelung und Maßnahmen zur Vorbeugung des COVID-19 in Island

Island zu Zeiten von Corona – Die wichtigsten Informationen