Oktober 24, 2014

Große Herbsttagung von Erlingsson Naturreisen


Im September fand unser jährliches Herbsttreffen mit unseren Reiseleitern statt bei dem viel diskutiert, gelacht und gesungen wurde. Wir haben uns zwei Tage lang Zeit für die Auswertung des Sommers 2014 genommen und dabei die auf den Rundreisen eingesammelten Fragenbögen unserer Kunden sowie die Erfahrungen aller Beteiligten ausgewertet.
Mit dem Bus ging es zunächst zum Nationalpark Þingvellir über die Hochlandstrecke Kaldidalur in die Nähe von Húsafell im Gebiet Borgarfjörður. Um das Land noch besser kennenzulernen haben wir eine 10 km lange, traumhaft schöne Wanderung unter der noch recht warmen schräg stehenden Sonne an wilden Flüssen, durch bultige Moore und bunte Birkenwäldchen hindurch nach Húsafell unternommen. Dort haben wir den isländischen Bildhauer Páll Guðmundsson in seinem Atelier getroffen der besonders für seine in Steine gemeißelten Gesichter bekannt ist. Auch hat er sein Steinzylophon und andere Musikinstumente aus Naturmaterialien zu unserem Erstaunen zum Klingen gebracht.

Wir haben einigen Vorträgen über den Tourismus gelauscht und uns dabei immer wieder die Frage gestellt, wie wir als Reisebüro unseren Gruppen ein idyllisches Island trotz wachsendem Tourismus präsentieren können. Wie wir größeren Gruppen an den belebteren und beliebten Sehenswürdigkeiten ausweichen können, welche Wanderwege wir in unserer Programm nehmen sollten oder welche Gebiet wir in Zukunft umfahren möchten.

Bei der grossen Anzahl an erfahrenden Reiseleitern kamen natürlich viele gute Meinungen und Vorschläge wie wir uns den beliebten Attraktionen in Zukunft nähern sollten. Basierend auf diesen Anregungen sehen wir uns nun bestens vorbereitet, um mit der Planung des Sommers 2015 fortzufahren. Einige Inhalte werden sich auch in unserem Katalog für 2015 wiederfinden den wir derzeit überarbeiten. Einige Änderungen sind auch schon auf unserer Webseite zu finden.